X
  GO
de-DEen-US
Recent search queries
Letzte Suchanfragen/ Recent seach queries
how to access...

 

Which media are where to find?

media areas and collections (books., journals, series, final theses etc.)

- how is the printed material organised?

shelf classification of the library

- further details see FAQ

any questions?

Service hours:

Mo      - Fr 09:00am - 04:30pm
Phone

(+49)0531/6181-1164 (+49)0531/6181-1160

Mail bibliothek(at)helmholtz-hzi.de

 

Your Search
Please note: chapters or articles are not searchable via library catalog -> search for the resource in which it is contained. In case of journals you learn in EZB/ Electronic Journals' Library which volumes we have subscribed to ( more on EZB: > Zeitschriften > Online-Zeitschriften) .
Search
Branch
Vielfalt und Einheit der deutschen Sprache
Zweiter Bericht zur Lage der deutschen Sprache
0 ratings
Author: Deutsche Akakdemie für Sprache und Dichtung; Union der deutschen Akademien der Wissenschaften
Year: [2017]
Publisher: Tübingen, Stauffenburg Verlag GmbH
Media group: Ausleihbestand
available
Copies
BranchLocationsStatusReservationsDue dateBarcodeFloor planLending note
Branch: Hauptstelle Locations: FO-15 92 / Ausstellungsregal Status: available Reservations: 0 Due date: Barcode: 00306290 Floor plans: Floor plan Lending note:
Content
Das Deutsche ist eine der bedeutendsten Kultursprachen der Welt, und wie alle Sprachen verändert es sich ständig. Dieser Wandel äußert sich beispielsweise in einer Vereinfachung des grammatischen Systems und einer gewaltigen Ausweitung des Wortschatzes; der "Erste Bericht zur Lage der deutschen Sprache" (2013) war diesen Entwicklungen gewidmet. Der Wandel zeigt sich aber auch in einer zunehmenden Differenzierung in einzelne Spielarten, je nachdem, wer wann und wo mit wem mithilfe welchen Mediums über welches Thema kommuniziert. Die heutige deutsche Sprache in ihrer Gesamtheit ist daher ein überaus komplexes Bündel sich vielfach überschneidender Varietäten, von denen einer, der „Standardsprache“ (oder „Hochsprache“), eine besondere Bedeutung zukommt: sie ist das Ergebnis von Angleichungen und expliziten Normierungen; es ist die Sprachform, die eine übergreifende Verständigung sicherstellen soll und die daher in der Schule gelehrt wird.
 
Der "Zweite Bericht zur Lage der deutschen Sprache" ist dieser Vielfalt und der dahinter stehenden Einheit gewidmet. Der einleitende Beitrag gibt einen systematischen Überblick über die Vielfalt des heutigen Deutsch (Wolfgang Klein), der zweite zeichnet die Bemühungen um einen einheitlichen Standard nach (Peter Eisenberg). Die weiteren Beiträge sind verschiedenen Spielarten des Deutschen gewidmet, die häufig in der öffentlichen Diskussion stehen: Dialekten und Regionalsprachen (Jürgen Erich Schmidt), der Sprache von Jugendlichen (Nils Bahlo und Wolfgang Klein), der Sprache von Migranten (Norbert Dittmar und Yazgül Simsek), der internetbasierten Kommunikation (Angelika Storrer) und der gesprochenen Alltagssprache (Ludwig M. Eichinger). Alle Beiträge stützen sich auf reiches empirisches Material, das teils eigens für diesen Bericht erhoben und ausgewertet wurde.
Ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
0 ratings
Details
Statement of Responsibility: Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung ; Union der deutschen Akademien der Wissenschaften (Hrsg.)
Year: [2017]
Publisher: Tübingen, Stauffenburg Verlag GmbH
Classification: FO-15
ISBN: 9783958090040
ISBN (2nd): 3958090044
Description: 331 Seiten, Diagramme
Tags: Festschriften
Language: Deutsch
Original title: Vielfalt und Einheit der deutschen Sprache
Media group: Ausleihbestand

SEARCH STRATEGIES

Use wildcards (in case of to less search results)

You can use a wild-card or truncation (here it's the common: * ) to conduct a search in which you use

  • the beginning of a word only e.g. cell* --> yields cell, cells, cellular, cell-cell communication...
  • the word beginning and ending e.g. anti*al --> yields antifungal, antiviral, antibial
  • the middle e.g. *vir* --> yields coronavirus, environment´, cytomegaloviruses, neurovirology
  • the word ending e.g. *logical --> yields biological, biotechnological, microbiological, ecological, mechanobiological
  • or if you wish to define certain letters as variables: behavi*r --> yields behavior, behaviour

Use Sorting and filter options or search suggestions (in case of too many, but less suitable search results)

  • Sort function (above hit list): Sort by Score, title, author, year - preset Relevance
  • Filter options (left): for example, Year, languages ​​...
  • Search suggestions: "Did you mean ..." - or you use your own alternative concepts / synonyms
  • Modify your search query via specifying several categories in the Advanced Search: Katalog-Recherche

NOT FOUND DESPITE FOLLOWING THOSE SEARCH STRATEGIES?

Contact us regarding what you need, perhaps we can purchase it or help otherwise.

PURPOSE OF THE SEARCH & EFFORT

The invested effort and which database or portal you could check depends also on what exactly you need:

Aim/ purpose of the literature search

Effort / required material

To be up-to-date in a subject area

4-5 well-founded article for a very first impression

Habilitation, Promotion

Thematic overview/ „sweeping swipe“, to broaden one's horizons

Diploma/ Bachelor/ Master thesis, seminal paper/ report, term paper

Is mostly an academic work for a PhD-student --> See above

To apply for a research fund

Comprehensive systematic review of previous research results

Contract and third party research, cooperation with the Economy, technology transfer, Patent Application

Well-founded and usually complex examination of the state of the art

Speech/ presentation, symposion, conference

Basic literature or latest articles or studies