Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
de-DEen-US
Letzte Suchanfragen/ Recent seach queries
Wie geht's:

- welche Medien finde ich wo?

Medienbereiche

und Sammlungen (Bücher, Zeitschriften, Serien etc.)

- wie ist der Buchbestand geordnet?

Systematik der Bibliothek

- weitere Hinweise siehe FAQ

Wir sind gern für Sie da:

Servicezeiten

Mo        - Fr 09:00-16:30 Uhr
Tel.:

0531/6181-1164 0531/6181-1160

Mail: bibliothek(at)helmholtz-hzi.de / via Forum

 

Ihre Suche
Please note: chapters or articles are not searchable via library catalog -> search for the resource in which it is contained. In case of journals you learn in EZB/ Electronic Journals' Library which volumes we have subscribed to ( more on EZB: > Zeitschriften > Online-Zeitschriften) .
Innate antiviral immunity
methods and protocols
Jahr: [2017]
Verlag: New York, NY, Springer Science+Business Media LLC
Mediengruppe: Ausleihbestand
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristBarcodeLageplan
Zweigstelle: Hauptstelle Standorte: ZB-90 342 / Ausstellungsregal Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Barcode: 00301868 Lagepläne: Lageplan
Inhalt
This book explores methods to study the complex and evolving interplay between a virus and its host that range from model systems to the detection of chemical molecules. The collection starts with the application of humanized mice and zebrafish as model organisms to study virus-host interactions and induction of innate immune responses. Subsequent chapters outline diverse methods to detect small interfering RNAs, microRNAs, and virus-derived dsRNA from a variety of cells, tissues, and organisms, as well as to interrogating the cytosolic RNA and DNA sensing pathways, including using RNA PAMPs as molecular tools, purification of cGAMP from virus particles and infected cells, and mechanisms to visualize the subcellular localization and activation of the adaptor proteins MAVS and STING. Cutting-edge methods, including high-throughput and genome-wide CRISPR/Cas9 screens, chromosome conformation capture, and whole-exome sequencing, are described to identify novel mediators, pathways, and variants underlying host susceptibility. Given the importance of studying these pathways and players under physiologic conditions, methods describing the isolation of primary mouse sensory neurons and group 2 innate lymphoid cells are also provided. Finally, this collection comes full circle back to the whole organism level and concludes with epidemiological methods to investigate virus-host interactions and the induction of innate immunity. Written for the Methods in Molecular Biology series, chapters include introductions to their respective topics, lists of the necessary materials and reagents, step-by-step, readily reproducible laboratory protocols, and tips on troubleshooting and avoiding known pitfalls.
 
Authoritative and practical, Innate Antiviral Immunity: Methods and Protocols spans a diverse array of approaches to study and elucidate the intricacies of this vital area of study.
 
The chapter 'Morphological Separation of Clustered Nuclei in Histological Images' is published open access under a CC BY 4.0 license at link.springer.com.
Details
Jahr: [2017]
Verlag: New York, NY, Springer Science+Business Media LLC
Systematik: ZB-90, VI-50, MB-40
ISBN: 9781493972364
2. ISBN: 1493972367
Beschreibung: xi, 275 Seiten, Diagramme, Illustrationen
Beteiligte Personen: Mossman, Karen
Sprache: Englisch
Mediengruppe: Ausleihbestand

 

SUCH-STRATEGIEN

Platzhalter verwenden (bei zu wenig (passenden) Suchtreffern)

Um eine beliebige Anzahl an Wörtern in einer Suchanfrage zu ersetzen, können Sie Platzhalter (auch Trunkierung/ Wildcard genannt) verwenden. Sie können suchen nach

  • dem Beginn eines Wortes z.B. zell* --> bringt Zelle, Zellen, Zellkultur, Zelllinien, Zellwand ...
  • Wortbeginn und -endung z.B. anti*al --> bringt antifungal, antiviral, antibial ...
  • der Wortmitte z.B. *vir* --> bringt coronavirus, environment, cytomegaloviruses, neurovirology ...
  • der Wortendung e.g. *logische --> bringt biologische, mikrobiologisch, epidemiologische, molekularbiologische ...
  • bestimmten variablen Buchstaben: behavi*r --> bringt behavior und behaviour

Sortier- und Filtermöglichkeiten oder Suchvorschläge (bei zuvielen, aber wenig passenden Treffern)

  • Sortierfunktion (oben über Trefferliste): Sortierung nach Relevanz, Titel, Verfasser, Jahr - voreingestellt Relevanz
  • Filtermöglichkeiten (links): z.B. Erscheinungsjahr, Sprachen...
  • Suchvorschläge: "Meinten Sie..." - oder nutzen Sie eigene alternative Begriffe/ Synonyme
  • Modifizieren Sie Ihre Suchanfrage durch Spezifieren der Suchkategorien der Erweiterten Suche der Katalog-Recherche

NICHT GEFUNDEN TROTZ ANGEWANDTER SUCHSTRATEGIEN?

Contaktieren Sie uns bezüglich des vonIhnen Gesuchten, vielleicht können wir es anschaffen oder anderweitig helfen.

 

RECHERCHEZWECK & AUFWAND

Der Aufwand, der für eine Recherche zu betreiben ist und welche Datenbanken zu nutzen sind, hängt sehr stark vom Zweck der Recherche ab:

Anlass / Zweck der Recherche:

Aufwand / benötigtes Material:

Um im Fachgebiet auf dem aktuellen Stand zu sein

4-5 gute Artikel für einen allerersten Einstieg

Habilitation, Promotion

thematischer „Rundumschlag“/ Überblick, „über den Tellerrand hinausschauen“

Diplom-, Studien-, Seminar-, Hausarbeit

häufig Zulieferer für einen Doktoranden! --> s.o.

Stellen eines Forschungsantrages

umfassende Sichtung bisheriger Forschungsergebnisse

Auftrags- und Drittmittelforschung, Zusammenarbeit mit der Wirtschaft, Technologietransfer, Patentanmeldung

fundierte, meist sehr aufwändige Prüfung des Standes der Technik

 

Vortrag, Symposium, Tagung

Basisliteratur bzw. aktuellste Artikel bzw. Studien